FUSSBALL MANAGER: Blog

Der Transfermarkt II

Oct 02 2012

Bruno berichte in seinem neuen Blog über Änderungen an der Transferlogik und stellt die neuen Features des Transfermarkts vor.

Hallo zusammen,

nachdem ich euch in meinem letzten Blog einen Einblick in die Arbeitsabläufe rund um den Transfermarkt gegeben habe, möchte ich heute die Änderungen präsentieren, die wir für den FM13 gemacht haben. Beginnen möchte ich mit der Transferlogik der KI, im Anschluss stelle ich die neuen Transfermarkt-Features kurz vor.

Ein Kritikpunkt im FM12 war die Überalterung der KI-Mannschaften nach etwa fünf Spieljahren. Diesem Problem haben wir uns in diesem Jahr angenommen und folgende Änderungen durchgeführt:

- Die KI berücksichtigt bei Transfers jetzt die voraussichtliche Entwicklung der Spieler in der kommenden Saison. Wird z. B. ein Innenverteidiger ab Stärke 75 gesucht, kann das nun auch ein junger 72er sein, der sich voraussichtlich auf 75 entwickeln wird, wohingegen ein alter 77er u. U. nicht mehr verpflichtet wird.

- Ältere Spieler entwickeln sich nun schlechter und beenden ihre Karriere früher.

- Die KI rotiert in weniger wichtigen Spielen nun deutlich mehr, wodurch junge Talente mehr zum Einsatz kommen.

- Die Verschiebelogik zwischen 1. Mannschaft und Reserve wurde komplett überarbeitet. Spieler, die aktuell in der 1. Mannschaft keine Chance haben, werden in die Reserve verschoben, um Spielpraxis zu sammeln. Je stärker der Engpass auf einer Position ist und je kleiner der Kader der 1. Mannschaft ist, desto eher werden Spieler in die 1. Mannschaft verschoben. Um die bestmögliche Entwicklung der KI-Vereine zu gewährleisten, solltet ihr, zumindest in den großen Ländern, mit Reserveligen spielen.

- Jugendspieler, die sich im letzten A-Jugendjahr befinden, werden nun sehr viel häufiger mit Verträgen ausgestattet. Dadurch gehen der KI keine Talente mehr durch die Lappen. Wäre ein Jugendspieler zuvor bereits Stammspieler in der Reserve oder gar der 1. Mannschaft, wird er sogar schon früher hochgezogen.

- Die KI verleiht ihre Spieler nur zu Vereinen, bei denen sie auch zum Einsatz kommen.

Ein weiteres Anliegen war es, der KI Wirtschaftlichkeit einzuimpfen. Bei Spielern ähnlicher Qualität werden billigere Spieler nun deutlich bevorzugt. Das führt dazu, dass ablösefreie Spieler, Spieler, die von ihrem Verein abgegeben werden sollen oder Spieler aus unteren Ligen stark umkämpft sind. Für euch als Spieler bedeutet das, dass ihr über die Höhe der Ablöseforderung, die Chance auf den Verkauf eines Spielers deutlicher beeinflussen könnt als bisher. Geld spielt auch bei der Höhe der gebotenen Ablöse eine Rolle. Vereine mit einem hohen Transferbudget bieten höhere Summen und haben dadurch bessere Chancen, Spieler zu verpflichten.

Zwei weitere Verbesserungen betreffen den Editor. Zum einen können nun für jeden Verein zwei Spielsysteme festgelegt werden, die Grundlage für Aufstellung und Transferplanungen sind. Damit ist gewährleistet, dass die KI eine langfristige Strategie verfolgen kann und nicht permanent ihr System ändern muss. Zum anderen können nun im Editor Transfergerüchte eingestellt werden. Ein Beispiel dafür ist Neymar, der mit Barcelona und Real in Verbindung gebracht wird. Die Editoreinstellung bewirkt, dass dieser Transfer im Spiel deutlich wahrscheinlicher, aber nicht zwingend ist. Wechselt der Spieler in der Zwischenzeit zu einem anderen Verein oder bleibt er über mehrere Transferperioden bei seinem alten Verein, erlischt das Gerücht. Aktuell sind in der gesamten Datenbank 17 Gerüchte voreingestellt.

Viel Zeit haben wir in die Bewertung der Vereine seitens der Spieler gesteckt. Jeder Spieler bewertet nun anhand von bis zu 70 Kriterien, ob ein Wechsel zu einem anderen Club für ihn in Frage kommt. Für jedes Kriterium gibt es Plus- oder Minuspunkte in unterschiedlicher Höhe. Kommt am Ende ein positiver Wert raus, ist der Spieler mit einem Wechsel einverstanden, bei leicht negativem Wert lässt er sich mit einem höheren Gehalt überzeugen, ansonsten lehnt er ab. Wichtige Kriterien sind z. B. Prestige, Mannschaftsstärke, Konkurrenz auf der Position, Rolle im Team, Gehalt, Vereinstreue oder ob es sich um einen Rivalen handelt. Weniger wichtig, aber manchmal doch das Zünglein an der Waage sind z. B. der Mediendruck, die Entfernung des neuen Vereins (Umzug?), die Stimmung im Team, die Sprache oder das Alter des Teams. Die meisten Kriterien werden dabei für beide Vereine berechnet und verglichen. Ein Bankdrücker eines großen Vereins kann nun auch mal von einem kleineren Verein verpflichtet werden, wenn er dort eine ganz andere Rolle in der Mannschaft übernehmen würde. Bei Leihen ist die Wichtigkeit der Kriterien etwas anders verteilt, so dass v. a. die Rolle in der Mannschaft und die Konkurrenz auf der Position entscheiden.

Abgerundet wird das Feature durch die Tatsache, dass Vereine einer Liga nicht mehr den gleichen Gehaltsmultiplikator verwenden. Reichere Vereine zahlen mehr als ärmere, wodurch sie bessere Chancen haben, Spieler zu verpflichten. Wolfsburg oder Bayern zahlen dem gleichen Spieler z. B. deutlich mehr Gehalt als Freiburg oder Fürth. Dieser Gehaltsmultiplikator ist dynamisch und passt sich den finanziellen Verhältnissen der Vereine an. Das neue Feature Dynamische Ligaentwicklung sorgt zudem dafür, dass sich die Ligen untereinander weiterentwickeln.

Jetzt aber genug mit Hintergrundberechnungen und zu den offensichtlichen Neuerungen. Da wären zunächst die beiden Gewinner der DEIN FEATURE Aktion:

1. Rückkaufoption
Ihr könnt euch bei Spielern, die ihr verkauft ein Hintertürchen offen lassen, indem ihr eine Rückkaufoption für einen festen Betrag vereinbart. Ihr werdet dadurch zwar weniger Ablöse kassieren, entwickelt sich der Spieler bei seinem neuen Verein allerdings gut, könnt ihr ihn für den zuvor vereinbarten Betrag zurückholen. Beim Kauf von Spielern könnt ihr die Ablöse drücken, indem ihr der KI eine Rückkaufoption gewährt. Aber Vorsicht: Dadurch, dass die KI jetzt wirtschaftlich handelt, merkt sie, wenn der Spieler mehr Wert ist als die Höhe der Rückkaufoption und schlägt eventuell zu. Real existierende Rückkaufoptionen können im Editor mit Höhe und Gültigkeit eingestellt werden. In der Spielerinfo könnt ihr Rückkaufoptionen im Vertrag-Tab einsehen und in der Spielersuche nach Spielern suchen, für die ihr eine Rückkaufoption besitzt.

2. Direktes Weiterverleihen
Es ist nun möglich, Spieler zu kaufen und direkt an ihren vorherigen Verein zu verleihen. Damit sichert man sich frühzeitig die Transferrechte, reißt den Spieler aber nicht aus seinem gewohnten Umfeld und gibt ihm Zeit, sich weiterzuentwickeln. Außerdem kann man die Ablösesumme dadurch etwas drücken.

Abschließend möchte ich euch noch den Kaderplaner ans Herz legen. Mit diesem Planungstool könnt ihr euer Wunschteam für die nächste Saison wie am Reißbrett zusammenstellen. Dabei stehen euch eure Jugend-, Reserve- und Leihspieler ebenso zur Verfügung wie feststehende Neuzugänge, Spieler aus dem Blickfeld oder Spieler von der Scoutliste. Ich denke, viele FM-Spieler haben das früher mit Zettel und Stift gemacht. Dabei kamen sie aber nicht in den Genuss, alle Änderungen sofort ausgewertet zu bekommen. Der Kaderplaner kann das. Mannschaftsgröße, Mannschaftsstärke, durchschn. Spielerstärke, durchschn. Talent, durchschn. Alter, durchschn. Erfahrung, Wert des Kaders und sogar der durchschn. Wert frei auswählbarer Einzelfähigkeiten wird ermittelt und mit dem bisherigen Stand verglichen.

Ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und seid jetzt richtig heiß auf den neuen FM.


Viele Grüße

Bruno

Kommentiere die News:


© 2014 Electronic Arts Inc. EA, EA SPORTS, and the EA SPORTS logo are trademarks or registered trademarks of Electronic Arts Inc. in the U.S. and/or other countries. All Rights Reserved. Official FIFA licensed product. "© The FIFA Brand OLP Logo is a copyright and trademark of FIFA. All rights reserved." Manufactured under license by Electronic Arts Inc. The Premier League Logo © The Football Association Premier League Limited 1996. The Premier League Logo is a trade mark of the Football Association Premier League Limited and the Premier League Club logos are copyright works and registered trade marks of the respective Clubs. All are used with the kind permission of their respective owners. Manufactured under licence from the Football Association Premier League Limited. No association with nor endorsement of this product by any player is intended or implied by the licence granted by the Football Association Premier League Limited to Electronic Arts. Player names and likenesses used under license from The International Federation of Professional Footballers (FIFPro), national teams, clubs, and/or leagues. All sponsored products, company names, brand names, logos, stadia, sponsor's names and other trademarks are the property of their respective owners.