Ein Merkmal, dass die FUSSBALL MANAGER Serie seit jeher prägt, sind die Trainer und Manager, die sich jedes Jahr auf dem Cover des FM wiederfinden. Auch in diesem Jahr haben wir diese Tradition erhalten und mit Lucien Favre einen Meister seines Fachs auf dem Cover des FUSSBALL MANAGER 13 als Testimonial vorgestellt. 

Der Fußballer

Lucien Favre wurde am 2. November 1957 in Saint-Barthélemy in der Schweiz geboren. Während seiner Karriere als Fußballspieler, in der er auch 24 Spiele für die Nati bestritt, spielte er unter anderem für die Vereine FC Lausanne-Sport, Neuchâtel Xamax, FC Toulouse und bei Servette Genf. Im Jahr 1983 wurde Favre zum Schweizer Fussballer des Jahres gewählt. 

Der Trainer

Nachdem er 1991 seine Karriere als Fußballer beendete, folgte der Wechsel auf die andere Seite - die des Trainers - fast nahtlos. Ab 1991 war Favre als Assistent und Trainer im Juniorenbereich und anschließend Nachwuchsmanager tätig, bevor er 1997 bei Yverdon-Sports anheuerte, mit denen er prompt in die Nationalliga A aufstieg. 2000 kehrte er zu Servette Genf als Trainer zurück und holte mit ihnen 2001 den Schweizer Cup. Im Frühjahr 2003 wechselte Favre zum FC Zürich. Mit dem FCZ wurde er einmal Cupsieger (2005) und 2006 und 2007 Schweizer Meister. 2007 wurde Lucien Favre zum zweiten Mal in Folge zum Schweizer Trainer des Jahres gewählt. Im Sommer 2007 wechselte er zu Hertha BSC Berlin, mit denen er in der Saison 08/09 den vierten Tabellenplatz eroberte. Seit dem 14. Februar 2011 ist Favre Trainer von Borussia Mönchengladbach. In seiner ersten Saison mit Gladbach konnte er den fast sicheren Abstieg noch vermeiden um im Folgejahr mit der fast identischen Mannschaft den vierten Platz in der Abschlußtablelle der Bundesliga zu verbuchen. 

Eure Fragen an Lucien Favre

Lucien Favre hat sich während des Drehs unserer diesjährigen Werbekampagne Zeit genommen um eure Fragen zu beantworten, die ihr uns auf Facebook und im Forum gestellt habt. Hier sind die Fragen und Luciens Antworten:

Suchen sie eher die passenden Spieler für ein System oder das System nach den Spielern aus?

Seit ich Trainer bin, habe ich alle Systeme gespielt. 3-5-2, 3-4-3, 4-3-3, 4-4-2 flach, Raute. Es wird kein neues Spielsystem in der Zukunft geben.

Machen sie es davon abhängig, welche Formation sie nutzen, ob sie die passenden Spieler haben, oder wählen sie Spieler nach dem System aus?

Ein Trainer richtet das System nach den Spielern aus, die er zur Verfügung hat.

Welche Formation bevorzugen sie?

Wichtig ist für mich, dass wir mit viel Intelligenz spielen. Da ist es egal, welches System wir haben.

Wie sieht ihr tägliches Arbeitsleben aus?

Als Trainer hat man heutzutage nicht nur die Trainingseinheit zu leiten und vorzubereiten. Man muss viel mit den Spielern sprechen, mit der Mannschaft, mit dem Sportchef, mit dem Vorstand, mit dem Verband, mit dem Schiedsrichter aber auch viel mit den Medien. Man hat viele andere Aufgaben als das reine Training. 

Warum sind die Fußballtrainer geworden?

Ich habe vierzehn Jahre Fußball gespielt, als Spieler natürlich [lacht]. Ich wollte dann weitermachen, unbedingt im Fußball bleiben. Mir macht das alles viel Spaß, diesen Job auszuüben.

Was gefällt ihnen am FUSSBALL MANAGER besonders?

Mir gefällt am FUSSBALL MANAGER vor allem, dass er so realistisch ist und die Tatsache, dass jeder Trainer sein kann! 

Welcher Bereich interessiert sie im FUSSBALL MANAGER am meisten?

Im FUSSBALL MANAGER interessiert mich vor allem die Aufstellung, Taktik, und zum Beispiel auch die richtigen Laufwege von Spielern einzustellen.

Wie finden sie „Fussball-Deutschland“?

Es gefällt mir sehr gut! Deutschland hat fast alles – die Stadien sind voll, die Organisation ist sehr gut. Man hat keine Vereine, die übermäßig viele Schulden haben, wie das in einigen anderen Ligen der Fall ist. Das ist vom Verband sehr gut organisiert. Die Vereine sind sehr gut organisiert, sehr seriös. Die Ausbildung hat sich in Deutschland außerdem seit einigen Jahren stark verbessert.

Gibt es etwas, was sie in Deutschland vermissen?

Ja, manchmal fehlen mir natürlich auch die Berge, die Seen, die Landschaft. Aber am meisten fehlen mir  meine Familie und Freunde – die Berge kommen danach [lacht].


FUSSBALL MANAGER 13

FUSSBALL MANAGER 13

Mit dem FUSSBALL MANAGER 13 erscheint in diesem Jahr der zwölfte Vertreter der Serie. Ein besonderes Highlight ist der neue Bereich „Team-Dynamik“, bei dem es um die Beziehungen der Spieler untereinander bzw. zu Ihnen geht.
Hier bekommst du alle Informationen, Screenshots und Videos.


© 2014 Electronic Arts Inc. EA, EA SPORTS, and the EA SPORTS logo are trademarks or registered trademarks of Electronic Arts Inc. in the U.S. and/or other countries. All Rights Reserved. Official FIFA licensed product. "© The FIFA Brand OLP Logo is a copyright and trademark of FIFA. All rights reserved." Manufactured under license by Electronic Arts Inc. The Premier League Logo © The Football Association Premier League Limited 1996. The Premier League Logo is a trade mark of the Football Association Premier League Limited and the Premier League Club logos are copyright works and registered trade marks of the respective Clubs. All are used with the kind permission of their respective owners. Manufactured under licence from the Football Association Premier League Limited. No association with nor endorsement of this product by any player is intended or implied by the licence granted by the Football Association Premier League Limited to Electronic Arts. Player names and likenesses used under license from The International Federation of Professional Footballers (FIFPro), national teams, clubs, and/or leagues. All sponsored products, company names, brand names, logos, stadia, sponsor's names and other trademarks are the property of their respective owners.